Der Richard-Strauß-Hof besteht aus drei Häusern und einer Remise mit insgesamt 28 Wohnungen von 63 bis 185 qm Wohnfläche. Er liegt innenstadtnah und entstand in den Jahren 2011 bis 2014 auf dem Hof einer ehemaligen Drahtfabrik. Haus 37 und 39 sind Neubauten, Haus 38 ist ein Altbau aus dem Jahr 1920 mit Klinkerfassade und war einst die Fabrikantentenvilla. An Haus 39 schließt die L-förmige Remise aus dem Jahr 1912 mit Reihenhaus-Charakter an, die Raum für drei Wohnungen mit separaten Eingängen bietet. Eine weitere Besonderheit sind die Penthouse-Wohnung und die weitläufigen Dachterrassen von Haus 37. Zwischen den Immobilien liegt der begrünte Innenhof.​​​​​​​
Back to Top